Senioren

Die Bevölkerungsentwicklung in Marl erfordert eine voraussehende und menschliche Alterspolitik, denn immer mehr Menschen werden immer älter.

Politik sollte nicht nur für, sondern in ständiger Abstimmung mit den Senioren gemacht werden.

In diesem Sinne fordert die Bürgerliste WiR eine umfassende Bedarfsermittlung mit dem Ziel der Entwicklung eines “... integrativen, regionalen seniorenpolitischen Gesamtkonzeptes, das nach dem Grundsatz ambulant vor stationär die Lebenswelt älterer Menschen mit den notwendigen Versorgungsstrukturen, sowie neue Wohn- und Pflegeformen für ältere und pflegebedürftige Menschen im ambulanten Bereich umfasst.“(Gesetzeszitat § 69, AGSG)

Ziel muss es nach Einschätzung der Bürgerliste WiR sein, sowohl für Marl als auch für den Kreis Recklinghausen vorhandene Ansätze strukturierter Verfahren der „Altenhilfeplanung“ ständig weiter zu entwickeln.

Die Bürgerliste WiR fordert :